Bildershow
Suche
<
Vereinsgeschichte

Das Karate Dojo Mayen/Mendig ist eines der ältesten und erfolgreichsten Karate Vereine in Rheinland-Pfalz. Im Karate Dojo Mayen/Mendig trainieren derzeit Kindergruppen-Anfänger, Kindergruppen-Fortgeschrittene, eine Breitensportgruppe und eine Wettkampfgruppe. Des Weiteren bietet das Dojo Mayen/Mendig in regelmäßigen Abständen Anfängerkurse an. Angefangen hat alles 1967, als nicht viel mehr als eine Handvoll Sportbegeisterter damit begann Karate zu betreiben. Als Abteilung des Judo-Clubs Mendig trainierte man so bis 1969. 1969 war dann auch das Jahr in dem man sich entschloss einen eigenen Verein zu gründen und seine eigenen Wege zu gehen. Dies geschah unter dem Vorsitz von Erich Börder. Gleichzeitig schloss man sich dem damaligen Spitzenverband DJB und dem Sportbund Rheinland an. Nachdem diese bürokratischen Hürden und Anfangsschwierigkeiten wie die Schaffung von geeigneten Trainingsmöglichkeiten überstanden waren, konnte ein geregelter Trainingsbetrieb aufgenommen werden. 1971 bestand Erich Börder dann die Prüfung zum 1.Dan unter den Augen des damaligen Bundestrainers B. Goetz als einer der ersten Karatekas in Rheinland-Pfalz. Er leitete fortan verantwortlich das Training des Karate Clubs Mendig (KCM). 1976 wechselte der KCM dann vom DJB in die neu gegründete KUR/DKU wo man bis 1986 Mitglied war. Besondere Umstände machten dann einen Wechsel in den damaligen DKB notwendig, wollte man doch nicht ins sportliche Abseits geraten. 1986 wechselte die Vereinsführung, Gunar Weichert übernahm die Dojo-Leitung. 1987 war die Zeit gekommen, wo sich alle Verbände in einem einzigen Spitzenverband organisierten, nämlich dem DKV bzw. RKV. Die ursprünglichen Verbände lösten sich danach auf. 1992 hat der KCM mit dem Karate Dojo Mayen (KDM) eine Sportgemeinschaft gebildet, Das Karate Dojo Mayen-Mendig (KDMM), die bis zum heutigen Tage hervorragend funktioniert. Durch diese Verbindung wurden die Trainingsmöglichkeiten verbessert und der Verwaltungsaufwand reduziert. Die Trainer unseres Vereins nehmen an Ausbildungsmaßnahmen des LSB und des RKV/DKV teil, so dass wir heute über Übungsleiter, B-Trainer und A-Trainer verfügen können. Natürlich hat der KCM in den 33 Jahren seines Bestehens auch beachtliche Erfolge auf Meisterschaften erzielen können. Ich möchte nun hier nicht alle aufzählen, nur soviel sei gesagt: Sportler aus unseren Reihen erreichten schon zu frühen Zeiten, noch im damaligen DJB Platzierungen und landeten auf dem Siegertreppchen. Zu dieser Zeit das im DJB eine beachtenswerte Leistung. Zahlreiche Meistertitel und Platzierungen konnten durch unsere Sportler in der KUR und im RKV/DKV und sogar auf internationalen Ebene errungen werden.

Aktuell
Das Karate Dojo Mayen/Mendig ist inzwischen eine feste Größe im Rheinland-Pfälzischen Karate-Sport geworden. Wir veranstalten Lehrgänge mit DKV-Trainern, zahlreiche Anfänger-Lehrgänge für alle Altersgruppen und den mittlerweile weit über die Deutschen Grenzen hinaus bekannten Shotokan-Cup des Deutschen Karate Verbandes, mit zuletzt über 800 Startern aus 8 Nationen.

Seit Mai 2007 trainieren wir im eigenen Dojo und können nun ein erweitertes Trainingsprogramm anbieten.
Unser derzeitiger Trainingsbetrieb bietet in 5 verschiedenen Gruppen
12 Trainingseinheiten pro Woche an. So bieten wir dem interessierten Freizeitsportler und ebenso dem engagierten Leistungssportler ausreichende Trainingsmöglichkeiten an.

   _MIC_INFO_PRINTER                TOP   

 


Softwareentwicklung und Webdesign by BrightSolutions Darmstadt | 2007 © Copyright, Karate Dojo Mayen Mendig